• Knapper Ausstieg für den FC Köniz

    Nach seinem Überraschungssieg gegen Lausanne-Sport im 1/16 Finale stand der FC Köniz am vergangenen Sonntag Abend erneut einer grossen Herausforderung gegenüber. Mit dem FC Luzern traf er auf einen Gegner mit klarer Favoritenrolle der – buchstäblich – in einer anderen Liga spielt. Doch die Könizer schlagen sich tapfer und zwingen die Luzerner sogar bis zum Penaltyschiessen.
    Während des Spiels dominierte der FC Luzern meist klar die Partie und geht in der 52. Minute verdient in Führung. Dank eines Ausgleichstreffers von Mylord Kasai in der 85. Spielminute geht der Match in eine Verlängerung die für beide torlos ausgeht.
    Beide Mannschaften liefern beim Elfmeterschiessen souverän ab. Jeder Schuss sitzt bis der letzte Ball des FC Köniz am Tor vorbeischiesst und die Cupträume der Berner in Luft auflöst.

    Für den FC Köniz geht es jetzt in der Promotion League weiter in der sie momentan auf dem 8. Platz stehen und als nächstes auf den FC La Chaux-De-Fonds treffen.

     

    Bild: Spofot.ch

    « zurück zum Engagement

Author: