• SILVIA MÜLLER über die MUSEUMSNACHT BERN

    «Beenden Sie den Satz» – Interview mit Silvia Müller, Projektleiterin Museumsnacht Bern

     

    Müsste ich die Museumsnacht Bern in drei Worten beschreiben, dann wären das die Worte…

    …Grösstes Berner Kulturfest

    Dass ein Museumsbesuch nicht nur für ältere Menschen ist, zeigt…

    …uns die jährliche Besucherzahl und das immer jünger werdende Publikum.

    Bei der diesjährigen Museumsnacht freue ich mich besonders auf…

    …den Bundesplatz, denn hier bespielt die Hochschule der Künste Bern das Wasserspiel – diese Wassermusik wird es nur einmal geben…

    Meine Arbeit wird stressig, wenn…

    etwas nicht ganz rund läuft

    Mich nervt es, wenn…

    …Phu. Mich nervt sehr selten etwas. Aber um den Satz zu beenden beziehe ich mich auf Satz vier: wenn etwas nicht rund läuft.

    Würde mir eine Fee begegnen, dann würde ich mir wünschen, dass…

    …die Museumsnacht Bern mit immer neuen spannenden Inhalten noch Jahre lang durchgeführt werden könnte.

    Westside und die Museumsnacht Bern sind enge Partner. Besonders gut spürt man das bei…

    … der unkomplizierten und professionellen Organisation: Der Bundesplatz ist das Zentrum der Museumsnacht und hier sorgt Westside für das Wohl von tausenden von Nachtschwärmern.

    Gehe ich für einmal nicht in ein Museum, dann gehe ich am liebsten…

    …Skifahren.

    Es gibt fast für alles ein Museum, leider gibt es aber noch kein Museum über das Thema…

    …der Bären (hier spreche ich natürlich für Bern Tourismus…).

    Am Tag nach der Museumsnacht bin ich…

    …total K.O.

     

    Bild: SRF
    « zurück zum Engagement

Author: